Person droht zu springen

Gegen 12:05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberthulba zu einem überörtlichem Einsatz an die Grenzwaldbrücke (Autobahn A7, Fahrtrichtung Fulda) alarmiert. Dort drohte eine Person von der Brücke zu springen.

Der auf dem HLF (Hilfeleistungs-Lösch-Fahrzeug) verlastete Gerätesatz Absturzsicherung wurde angefordert, um die Person zu sichern.

 

Noch bevor die Einsatzkräfte auf die Autobahn in Oberthulba auffuhren, wurden sie von der ILS Schweinfurt abbestellt, da sich die Person mittlerweile im Streifenwagen der Polizei befand.

 

97723 Oberthulba

Schlimpfhoferstraße 2

Mail: feuerwehr-oberthulba@online.de

Web: feuerwehr-oberthulba.eu

Wehrführung/Vorstandschaft

Verwaltungsrat

Einsatzdienste

Ausbildung

Information

EINSATZDETAILS

 Alarmdatum 14.03.2017
Alarmierungszeitpunkt 12:05 Uhr
 
Einsatzort  Grendwaldbrücke, A7 > Fulda
Schlagwort  Person droht zu springen
Einsatzstichwort THL 
 
Alarmierung erfolgte über [X] Sirene     •     [X] FME     •     [X] SMS     •     [] Funk
 
Einsatzmittel FF Oberthulba

[] LF 16/12 (40/1)

[X] HLF 16/12 (40/2)

[] GW-L1 (55/1)

[] TLF4000 (23/1)

[] Sicherungsanhänger

[] Transportanhänger 
Weitere Einsatzmittel

 Rettungsdienst, Polizei,

FF Brückenau, FF Bad Kissingen, FF Kothen

 
Einsatzdauer ca. 10 min 
 
Rückfragen zum Einsatz? Wenden Sie sich bitte an unsere Wehrführung!