Zusammenfassung Generalversammlung

Am fünften Januar fand die alljährliche Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberthulba statt. Die Versammlung wurde fristgerecht und ordnungsgemäß ausgeschrieben, die betroffenen Personen wurden eingeladen.

 

Um 19:30 Uhr wurde die Versammlung durch den ersten Vorstand der Feuerwehr Oberthulba eröffnet.

 

Neben Ehrungen und Verabschiedungen standen auch die stetig steigenden Einsatzzahlen auf der Programm... 

 

Die Gemeinde Oberthulba wurde durch den ersten Bürgermeister Gotthard Schlereth vertreten. Von der Feuerwehrführung des Landkreises Bad Kissingen besuchte der Kreisbrandrat Benno Metz die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberthulba.

 

Neue Mitglieder für die Feuerwehr

Im Jahr 2016 konnten wir einen Zugang für die Jugendfeuerwehr verzeichnen. Wie traditionell üblich, wurde B. Schmitt durch den ersten Kommandanten Rainer Wanitschka per Handschlag in die Freiwillige Feuerwehr Oberthulba aufgenommen.

 

Lange Dienstzeit bei der Oberthulbaer Wehr

Die geehrten passiven Mitglieder präsentieren ihre Urkunden...
Die geehrten passiven Mitglieder präsentieren ihre Urkunden...

Auch für lange Dienstzeiten konnten in diesem Jahr einige Mitglieder geehrt werden. Wie es üblich ist, wurde ihnen mit einer Urkunde und einem kleinem Präsent gedankt.

 

Zwar sind die passiven Mitglieder nicht mehr im aktiven Dienst der Feuerwehr eingesetzt, sie sind dennoch ein wichtiger Teil der Floriansjünger aus Oberthulba.

 

Sogar für über 70 Jahre Dienstzeit konnten wir dieses Jahr ein Mitglied ehren!

Es gab leider auch etwas traurigere Momente im Verlauf der Sitzung. So mussten wir R. Kaspar aus dem aktiven Dienst am Nächsten verabschieden. Er war und ist ein wichtiges Gut für die Freiwillige Feuerwehr Oberthulba, da er stets an Einsätzen teilnahm, so lange es die Arbeit zuließ, und auch sonst immer zur Stelle war wenn er gebraucht wurde.

Aber auch in Zukunft bist du immer herzlich willkommen!

 

Steigende Einsatzzahlen

Wir der erste Kommandant in seiner Rede veranschaulichte, stiegen die Einsatzzahlen der Feuerwehr Oberthulba in den letzten Jahren stetig. Die nahe liegende Autobahn 7 verlangte einige Male das Eingreifen der Wehrmänner aus Oberthulba. Auch überörtliche Einsätze und Einsätze im Gemeindebereich sind über die Jahre hin gewachsen.

 

Neue Fahrzeuge

Für das Jahr 2017 sind zwei neue Indienststellungen geplant.

Das Neufahrzeug als Ersatz für den damaligen Wasserwerfer soll Ende März an die Feuerwehr Oberthulba ausgeliefert werden. Aber auch der sich aktuell unter Eigenregie im Umbau befindliche Gerätewagen Logistik soll zum Ende des Februars in Dienst gestellt werden.

Erster Bürgermeister Gotthard Schlereth bedankte sich im Verlauf seiner Grußworte bei der Wehr aus Oberthulba. Er betonte das ihm selbst auffiel wie oft die Sirene im vergangenen Jahr zum Einsatz gerufen hat und die Wehrmänner ihren Dienst am Nächsten leisten mussten.

 

Um die Sicherheit für die Einsatzkräfte und die Bürger des Marktes Oberthulba sicherzustellen, steht die Gemeinde mit Rat und Tat hinter den Feuerwehren aus dem Gemeindebereich Oberthulba.

 

 

 

 

Auch innerhalb der aktiven Mitglieder gab es in diesem Jahr einige Beförderungen und Ehrungen...


 

Kreisbrandrat lobte die Feuerwehr Oberthulba

Auch Kreisbrandrat Benno Metz bedankte sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberthulba für ihre Arbeit. Alleine die Einsätze auf der Autobahn verbergen ein hohes Risiko, welchem die Einsatzkräfte immer wieder gegenübertreten müssen.

 

Des weiteren erläuterte er einige Neuerungen und Änderungen innerhalb der Kreisfeuerwehr.

 

 

Gegen 21.30 Uhr wurde die Generalversammlung offiziell für beendet erklärt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0